2. Ebersberger Forstlauf am 17.06.2012

Zweiter Ebersberger Forstlauf

Endlich ist es wieder soweit. Nach dem großen Erfolg des letztjährigen Laufs gehts dieses Jahr gleich in die Verlängerung. Das Programm gilt sowohl für Jung wie Alt und das sowohl für Nordic Walking als auch für die noch Sportlicheren beim Laufen.

Zwei Strecken werden angeboten

Für die kleine Runde steht die Variante mit 5,7 km zur Verfügung (AOK-Familienlauf). Diejenigen Läufer, die etwas weiter laufen wollen, dürfen gern die Distanz über 10 km (Stadtlauf) wählen.
Start für alle Rennen ist der Ebersberger Marienplatz.

Moderiert wird das Ganze von der Rockantenne.

Alle weiteren Informationen gibts auf http://www.ebersberger-stadtlauf.de/.
Anmeldung bitte direkt unter http://www.ebersberger-stadtlauf.de/anmeldung.php.

Veröffentlicht unter Events | Hinterlasse einen Kommentar

Die Veste bei Ohlstadt – Auf und Abstieg

Die Veste bei Ohlstadt

Sie lässt sich prima von Ohlstadt aus erreichen. Im Ort parken (nur da, wo erlaubt natürlich ;-) und ab gehts nach oben. Am Ende der Hauptstraße im Ort (Straße heißt so wirklich) gehts hoch über einen schmalen Aufstieg, vorbei an kleinen Wassser-Kaskaden und über Brücklein. Nach ca. 1h und 2km ist man oben.

Aufstieg

ist ein wenig mühsam, weil man recht große Schritte machen muss, um auf die nächste Stufe zu kommen. Aber dafür dauert´s ja nicht ewig. Für den nur schlecht Geübten ist der Aufstieg einfach möglich.

Die Veste

Von oben, wo einst mal eine alte Ritterburg gestehen haben soll, hat man einen wunderbaren Panorama-Blick über den Rieg- und den Staffelsee und sogar bis hin zum Ammersee. Hinter sich ist nur noch eines höher als man selbst, der Heimgarten, der einem im Rücken die Sicht versperrt auf noch mehr Weitblick.

Abstieg

Entweder, man wählt denselben Abstieg über den schmalen Pfad, oder man wählt den Ziehweg runter – beides hat seinen Reiz auf dieser nur 2 km langen Reise durch die Natur.



Viel Spaß

Veröffentlicht unter Wandern | Hinterlasse einen Kommentar

Trockene Strecke für Frühaufsteher

Für Frühsportler mit Bergsichtwunsch

Prima Strecke südwestlich in Ebersberg, bei der man nicht nur an Pferdekoppeln vorbeiloift, sondern auch die Alpen im Blickfeld hat. Ab der Hälfte kann man dann auch mal so richtig Gas geben und auf Asphalt laufen. Damit ist die halbe Stunde schnell rum und der Geist frei für den Körper.

Ausprobieren, Spaß haben.
Eignet sich prima für einen Vor-der-Arbeit-Lauf am Morgen.

Schwierigkeit: keine

Spaß: ordentlich.

 

Veröffentlicht unter Laufstrecken | Verschlagwortet mit , | 3 Kommentare

Schweiger Forstlauf der LG Sempt – Ebersberger Forstlauf

Der Schweiger Forstlauf findet inzwischen das 30-ste Mal statt.
Termin ist der 3. Oktober. Start ist in Anzing.

Der Forstlauf ist inzwischen zum echten Klassiker avanciert. Mitmachen kann einfach jeder – ganz egal, ob jung oder alt.

Start und Ziel
Montag, 3. Oktober 2011 (Tag der dt. Einheit) im Sportstadion in Anzing.

Startnummernausgabe
3. Oktober ab 8:30 Uhr im Sportstadion Anzing

Der 10 km Lauf beginnt um 10 Uhr

Gewinne
Gutscheine der Therme Erding für die schnellsten drei Männer und Frauen. Zusätzlich gibts 100.- Euro für einen neuen Streckenrekord.
Den gibts bei den Männern für unter 30:02 min. und für Frauen für unter 35:27 min.

5 km Lauf – 12 Uhr
Zudem gibt es Kinderläufe über 0,7 km – ab 13.30 Uhr

Anmeldung
Online Anmeldung

Weitere Informationen gibts unter www.forstlauf.de.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Ebersberger Forst – Sauschütt-Lauf von ca. 1h

Sauschütt-Lauf

Auch wenn der Name seltsam klingt. Die Strecke ist eher was, um auszuspannen und einfach mit sich allein zu sein. Nur selten bis überhaupt nicht kreuzen Fußgänger oder Radler den Weg. Man kann ungestört – je nach Laufstil – gut eine Stunde allein mit sich selbst sein und die Seele baumeln lassen.

Lage

Die Strecke beginnt an einem kleinen Klösterchen an der Staatsstraße 2080 durch den Ebersberger Forst. Dort gibts ein paar Parklplätze. Auf jeden Fall so viele, dass man dort seinen Wagen abstellen kann. Das kleine Kloster liegt ca. auf dem Drittel des Weges der 2080, die durch den Ebersberger Forst führt von Ebersberg kommend Richtung Moos und Schwaberwegen im nördlichen Teil des Ebersberger Forsts.

Tiere und Biergarten

Nach ca. 35 Min. Lauf kommt man nur Sauschütt. Neben dem netten Biergarten im Schatten gibts auch zahlreiche Tiere wie Rehe und Hirsche zu bewundern. Keine Sorge; allesamt eingezäunt (nein, der Biergarten nicht). An einem dem Hirsch- und Rehgehege nahe gelegenen Weiher gibts Ringelnattern, Enten, Frösche und was sonst in einem Toteisloch Platz hat. Einfach prima.

Schwierigkeitsgrad

eigentlich gar keiner. Der Lauf hat einen Höhenunterschied von ca. 20 m. Näheres zur Strecke gibts auf gpsies.com mit der exakten Laufbeschreibung.
 

/wp-admi

 

Veröffentlicht unter Laufstrecken | 4 Kommentare